Sie sind hier: Startseite News Forschungslager Wägital 2020

Forschungslager Wägital 2020

erstellt von Stephan Billeter zuletzt verändert: 15.08.2020 07:25

In diesem Jahr erlebte das Forschungslager Wägital wieder einmal eine Rekordbeteiligung. Da einige neue Mitglieder vor Ort waren, wurde die Gelegenheit genutzt, um etwas Ausbildung zu betreiben. Analog zum Wetter ist auch die Bilanz etwas durchzogen: So hatten wir abwechslungsweise mit grosser Hitze, Gewittern, zwei Tage Dauerregen und anderen netten Plaisierchen zu kämpfen.

Unsere Aktivitäten während der Woche konzentrierten sich auf drei Bereiche: Mehrere Grabungstouren wurden bei z.T. widrigen Verhältnissen in der Lufthüttenhöhle durchgeführt – man kommt weiter... Unterstützt wurden wir von unserem neuen Grubenhund und einem Grabhund – tatsächlich begleitete uns 'Rippy', ein Jack Russel Terrier, auf einer Tour bis zur Grabstelle im Mammutgang!

Prospektionen wurden im Löcherenwald durchgeführt und immerhin ein Schacht neu gefunden. Diese Zone ist somit definitiv abgeschlossen.

Im oberen Karrenfeld haben wir einen grösseren Sektor in der Zone A am Fusse des Ochsenkopf abgesteckt. Hier fanden sich doch einige ganz interessante Mittelhöhlen von max. 75 m Länge. Neu bearbeitet wurde dabei der Schacht A5 (-86 m), der bereits von unseren Vorgängern mind. teilweise erforscht wurde. Auch ein weiterer, schöner 45m-Schacht war früher bereits befahren worden. Gescheitert ist dafür der Versuch, im Bermudaschacht weiterzukommen. In diesem Jahr ohne viel Schnee versperrte uns bereits auf etwa 25 m Tiefe ein Schneepfropfen das weitere Vordringen. Der ganze Bereich in einer Höhenlage von ca. 2000 m wirkt jedoch ziemlich interessant und lässt die Hoffnung auf ein etwas grösseres System neu aufkeimen.

Text: A. Dickert / St. Billeter

« Oktober 2020 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031