Sie sind hier: Startseite Verein

Über die OGH

erstellt von Adrian Ochsenbein zuletzt verändert: 01.04.2014 22:14

Die 1952 gegründete Ostschweizerische Gesellschaft für Höhlenforschung (OGH) ist eine Sektion der Schweizerischen Gesellschaft für Höhlenforschung (SGH). Zweck unseres Vereins ist die systematische Erforschung von Höhlen und Karstobjekten sowie künstlicher Stollen.

Bis heute wurden in unserem Arbeitsgebiet über 1000 Höhlen erforscht und dokumentiert und deren Daten für das Zentralarchiv der SGH gesammelt und verwaltet.

Die OGH zählt heute ca. 100 Mitglieder. Alle tragen in ihrer Freizeit einen kleineren oder grösseren Anteil zum Vereinsleben oder zur anspruchsvollen Erforschung der Höhlenwelt bei.

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?